Wärmepumpe

Energieverbrauch prüfen - dämmen - Angebote einholen - Machen

Die Wärmepumpe rechnet sich

Eine Wärmepumpe funktioniert wie ein Kühlschrank, nur umgekehrt. Statt Kälte produziert sie Wärme im Haus, die sie aus der Umgebung, der Außenluft oder dem Boden gewinnt. Betrieben wird die Wärmepumpe mit Strom. Und das rechnet sich auch bei älteren Häusern sehr oft. Warum?
Die Magie der Physik: Der Carnot-Prozess
Durch Verdampfen, Verdichten, Verflüssigen und Expandieren eines Kältemittels in einem geschlossenen mit Strom angetrieben Kreislauf kann die Wärmepumpe mit einem Kilowatt Strom z.B. drei Kilowatt Wärme ins Haus pumpen. Legt man aktuelle Strom und Gaspreise zu Grunde, dann ist die Wärmepumpe damit schon jetzt oft günstiger als z.B. ein Gasbrennwertkessel. Wenn wir dann noch an die steigenden Preise für CO2-Zertifikate und damit die steigenden Gas- und Ölpreise denken, dann wird es höchste Zeit, die Anschaffung einer Wärmepumpe anzugehen.

Der COP / Die Leistungszahl

### In Arbeit ###

Die Vorlauftemperatur und die Dämmung

### In Arbeit ###

Der SCOP / Die jahresarbeitszahl JAZ / ETAs

### In Arbeit ###

Der Klimawandel schreitet voran, aber

Wir werden aktiv !

Wir entwickelN unsere Webseite weiter.

Schau mal wieder vorbei.